Tomaten

Seit dem Jahr 2010 ziehen wir unsere Tomatenpflanzen selber. In jedem Jahr werden 8 Sorten mit je zwei Pflanzen gepflanzt.
Es werden vorwiegend Sorten verwendet, die als robust im Freiland gelten, auch wenn sie am Abshof unter einem Tomatendach stehen. Ab und zu probierne wir aber auch einfach eine neue Sorte aus.
Die Aussaat erfolgt im März, ausgepflanzt wird aber erst nach dem 15. Mai. Wir halten uns da nach den Eisheiligen und pflanzen auch nur dann, wenn es wirklich warm ist. Denn der Abshof zählt zu den kältesten Talböden in Düsseldorf und wir hatten auch noch Ende Mai Bodenfrost.

In den letzten Jahren wurden angebaut:
Strauchtomate aus Menorca (der ist es bei uns aber zu kalt), Reisetomate, gelbe Andenhorn, Green Zebra, Bremer Strand (Kirschtomate vom Düsseldorfer Rheinufer), Schwarze Tanne, Schwarzer Muck, Purple Calabash, Kleines Ochsenherz, Gelbe Birnenförmige Tomate, Küsnachter Tomate

in 2018 werden gepflanzt:
Andenhorn (paprikaförmig), Ananastomate (orangefarbene süße Fleischtomate), Echt Lecker (eigene gelbe Strauchtomate), Herztomate Harthof, St. Ignatiustomate, Gelbgrüne Fleischtomate (aus Frankreich), Schlesische Himbeere (eine der Besten, tatsächlich himbeerfarben), Black Plum (mundgerecht lecker)

zurück